Vollkommene Nordlichtgruppenreise kleine Gruppe
Ihre Reisewünsche
  • Sie befinden sich hier: 
  • Home » 
  • Reis
  • ;» Vollkommene Nordlichtgruppenreise kleine Gruppe (max. 16 Personen)

« Zurück zur Reiseübersicht

8 / 7
Preis ab € 2895,-

Vollkommene Nordlichtgruppenreise kleine Gruppe (max. 16 Personen)

Geniessen Sie den isländischen Winter in einer kleinen Gruppe von max. 16 Teilnehmern

Vollkommene Nordlichtgruppenreise kleine Gruppe (max. 16 Personen)

Diese Reise Vollkommene Nordlichtgruppenreise kleine Gruppe ist die gleiche wie die Vollkommene Nordlichtgruppenreise, nur ist die Gruppe kleiner und man hat im Bus 2 Stühle pro Person zur Verfügung.

Erleben Sie das Beste des isländischen Winters! Die Ausflugsziele der Polarlichtexpedition wurden so gewählt, dass die Wahrscheinlichkeit die mystischen Polarlichter zu sehen, maximiert wird und Sie dabei die schönsten Seiten von Island kennenlernen. Die Expedition beinhaltet sieben Übernachtungen inklusive Frühstück sowie eine spezielle Polarlicht Akademie. An sechs Abenden findet eine Kombination von Präsentationen, Film und Vorträgen über Polarlichter, sowie begleitete Touren zu den Polarlichtern in der Umgebung des Hotels statt. Die Reise geht in den Westen und Südosten des Landes. Sie erforschen die Regionen von der Halbinsel Snæfellsnes bis zum Gletscher Vatnajökull auf der Suche nach dem Polarlicht, weit entfernt von den Stadtlichtern, mitten in der atemberaubenden Lavalandschaft Islands.

Sie besichtigen Reykjavik, die lebendige Hauptstadt Islands und die wichtigsten Höhepunkte der Insel. Sie lernen das Borgarfjörður Tal kennen, den Goldenen Kreis mit dem Nationalpark Þingvellir, dem Geysir Strokkur und dem Gullfoss Wasserfall. Sie besuchen die Halbinsel Snæfellsnes und den berühmten Skaftafell Nationalpark.

ab € 2895 pro Person (Winter 2019-2020), Einzelzimmerzuschlag € 385

Details:

  • Englischsprachige Reisebegleitung
  • Maximal 16 Teilnehmer
  • Bootsfahrt im Breiðafjörður
  • Nordlicht Academy Programm
  • Besuche der Blauen Lagune, Lava Exhibition center, traditionelle Haifischfarm, Torfbauernhöfe und kleine isländische Kirchen

TIP: Buchen Sie eine extra Nacht (ab € 90 pro Person im DZ) in Reykjavík vor oder nach der Gruppenreise.

HIER finden Sie mehr über das Nordlicht, zum Beispiel den Nordlichtmesser und Tipps zum Fotografieren.
UNSERE 5-TÄGIGE NORDLICHT GRUPPENREISE
UNSERE 8-TÄGIGE NORDLICHT GRUPPENREISE IM NORDEN ISLANDS
UNSERE INDIVIDUELLEN NORDLICHTREISEN

Lesen den Reisebericht von Yvonne und Idy. Sie waren im November 2016 auf Island und haben die Vollkommene Nordlicht Gruppenreise gemacht.

Extra Informationen oder Fragen?

Möchten Sie mehr Informationen über diese Reise oder haben Sie Fragen?

Per E-Mail

info@islandspezialisten.de (Island, Färöer, Grönland, Spitzbergen, Patagonien)
info@canadareizen.eu (Kanada, Alaska)

Telefonisch

  • Telnr. 00 49 (0)2151-3877109

Oder benutzen Sie das Formular nebenan.

Tag 1:

WILKOMMEN AUF ISLAND (50 km)
Mit dem Flybus werden Sie vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Reykjavik gebracht. Wir versorgen Sie mit Ideen, wie Sie Island’s Hauptstadt auf eigene Faust erkunden können.

Tag 2:

REYKJAVÍK STADTRUNDFAHRT & BORGARFJÖRÐUR TAL DER SAGAS (245 km)
Um 09:00 werden Sie von einem Bus abgeholt. Im Bus lernen Sie die Reiseleitung und Ihre Reisegefährten kennen. Der Bus ist mit: „Northern Lights Exploration“ beschildert. Falls Sie in einem anderen Hotel wohnen, dann finden Sie die Information betreffend der Abholzeit auf Ihrem Voucher. Für diese geführte Polarlichtexpedition haben Sie einen seperaten Voucher in Ihren Reiseunterlagen. Sie werden von Ihrem Reiseleiter begrüßt und unternehmen zunächst eine Stadtrundfahrt in Reykjavík, auf der Sie die Höhepunkte der isländischen Hauptstadt besichtigen. Anschließend geht es direkt in den Westen der Insel. Im Borgarfjörður Tal, bekannt für viele wichtige historische Ereignisse aus diversen westisländischen Sagas, haben Sie Gelegenheit den Vulkan Grábrók zu besteigen. Die Wanderung dauert ungefähr 30-45 Minuten. Wanderschuhe und warme Kleidung sind nötig! Aufwärmen können Sie sich anschließend am Deildartunguhver, eine der grössten Heißwasserquellen Europas, mit etwa 180 Litern und 97°C heißem Wasser. Die weiteren Ziele sind Hraunfossar – eine Reihe von Wasserfällen, die aus dem ein Kilometer breiten Lavafeld fließen, sowie Barnafoss – ein kleinerer Wasserfall. Sie verbringen zwei Nächte in Borgarnes. Der Abend beinhaltet einen Vortrag über das Polarlicht. Nach dem Abendessen erfolgt die Suche nach dem Polarlicht im Garten des Hotels, und danach laden wir Sie noch auf eine heiße Schokolade oder einen Tee ein.

Tag 3:

SNÆFELLSNES HALBINSEL & FJORD SCHIFFSREISE (250 km)
Die Snæfellsnes Halbinsel („Halbinsel des verschneiten Berges“) liegt ebenso an der Westküste und erstreckt sich wie ein langer Arm mit geballter Faust zur Spitze. Hinzu kommt eine außergewöhnliche steile Bergreihe, die sich entlang der Halbinsel zieht. Sie reisen zu dem charmanten Fischerort Stykkishólmur und unternehmen dort eine Schiffstour im Breiðafjörður Fjord mit anschließendem Mittagessen. Eine besondere isländische “Leckerei” erwartet Sie in Bjarnarhöfn, wo Hákarl – fermentierter Haifisch – hergestellt wird. Je nach Wetter- und Straßenbedingungen besuchen Sie das Fischerdorf Grundarfjörður, ein Ort mit beeindruckender Küste und Bergen, Seen und Wasserfällen hinter dem Dorf. Hier findet man auch den meist fotografierten Berg Islands, den Mt. Kirkjufell.
Auf dem Weg zurück nach Borgarnes gibt Ihnen der Reiseleiter wertvolle Tipps, wie man am besten Polarlichter fotografiert. Am Abend machen Sie sich erneut in der Umgebung des Hotels auf die Suche nach den Polarlichtern und haben anschließend die Möglichkeit, sich in den „heissen Brunnen“ aufzuwärmen.

Tag 4:

GOLDENER KREIS, GEOTHERMALER GESCHMACKSTEST & ISLÄNDISCHE PFERDE (240 km)
Heute fahren Sie entlang der malerischen Küste des Hvalfjörður Fjords und halten bei einem traditionellen isländischen Wollgeschäft. Weiter geht es ins Landesinnere zum Þingvellir National Park, einem UNESCO Weltkulturerbe. Danach fahren Sie zum Gullfoss („Goldener Wasserfall“), ein in zwei Stufen geteilter Wasserfall, der in 34 Meter Tiefe in den Gletscherfluss Hvítá stürtzt und das ganze Jahr über viele Reisende anzieht. Bei der Ankunft des nächsten Etappenziels, dem geothermischen Gebiet Geysir, sehen Sie bereits aus der Ferne den Wasserdampf aufsteigen. Hier ist eine Vielfalt von heißen Quellen und kochenden Becken zu erkunden, einschließlich des mittlerweile inaktiven Geysir, welcher der Namensgeber für Geysire war. Der etwas kleinere Strokkur („Das Butterfass“) hingegen spuckt regelmäßig alle 5-10 Minuten und bietet damit ein außergewöhnliches Fotomotiv.

Am Hotel Geysir nimmt Sie der Koch in Empfang. Sie probieren auf heissen Quellen frisch gebackenes Brot, serviert mit isländischer Butter und geothermisch gekochten Eiern und Hering. Dazu wird noch ein eiskaltes Glass Geysir Schnaps serviert. Am Nachmittag lernen Sie die Geschichte und die speziellen Eigenschaften der isländischen Pferde kennen und besuchen anschließend ein geothermisches Gewächshaus, bevor Sie Ihre Unterkunft in Südisland erreichen. Am Abend geht es erneut auf die Suche nach den Polarlichtern in die Dunkelheit in der Umgebung des Hotels, oder Sie entspannen sich in den heißen Pötten im Garten des Hotels.

Tag 5:

NATURWUNDER DER SÜDKÜSTE & LAVA EXHIBITION (200 km)
Der heutige Tag führt Sie entlang der Südküste. Sie halten am Lava Exhibition Center, um in Erfahrung zu bringen, wie das Leben neben einem Gletscher und einem aktiven Vulkan ist. Anschließend besuchen Sie den 60 Meter hohen Wasserfall Skógafoss, einen der beeindruckensten Wasserfälle des Landes. Der Wasserfall befindet sich in der Nähe eines der besten Volkskundemuseen Islands. Das Museum enthält eine hervorragende Sammlung von Torfhäusern, sowie historischen und landwirtschaftlichen Gegenständen. Am Nachmittag spazieren Sie entlang des schwarzen Lavastrandes von Reynisfjara. Wahrzeichen des Ortes sind die “Reynisdranger” – Basaltzacken im Meer, und der Legende nach versteinerte Trolle. Sie verbringen die nächsten zwei Nächte in der Nähe von Kirkjubæjarklaustur in der Region des Vatnajökull Nationalparks. Die Lage ist ideal zur Beobachtung von Polarlichtern.

Tag 6:

SKAFTAFELL NATIONALPARK & VATNAJÖKULL GLETSCHER (255 km)
Das heutige Programm dreht sich um Gletscher und Eisberge. Sie besuchen eine kleine Torfkirche und anschließend die Gletscherlagune Jökulsárlón mit den großen schwimmenden Eisbergen. Sie bekommen reichlich Freizeit um die außergewöhnliche Umgebung zu genießen, Sie können vielleicht sogar Seehunde sehen, die sich im arktischen Wasser baden. Entlang des schwarzen Strandes unternehmen Sie einen Spaziergang und können auch hier große angeschwemmte Eisberge bewundern. Den Nachmittag verbringen Sie im Vatnajökull Nationalpark, der mit etwa 12.000 km2 der grösste Nationalpark Europas mit alpiner Umgebung, Islands höchstem Berg und dem größtem Gletscher Europas ist. Am Abend genießen Sie einen Videovortrag über Polarlichter, als Teil der Polarlicht Akademie. In diesem abgelegenen und ruhigen Ort besteht eine gute Chance die schimmernden Polarlichter am Nachthimmel zu sehen.

Tag 7:

SÜDKÜSTE, LAVASTRÄNDE, KÜSTENDÖRFER & DIE BLAUE LAGUNE (350 km)
Auf dem Weg zurück in Richtung Westen halten Sie in Kirkjubæjarklaustur, um Basaltsäulen zu sehen, die als Kirkjugólf (Kirchenboden) bekannt sind. Es handelt sich um die Oberlage der Basaltsäulen, die wie Fliesenböden aussehen. Der nächste Halt ist beim schönen Systrafoss Wasserfall und danach am schwarzen Lavastrand in der Nähe von Vík, wo sogar im Winter Vögel in den hohen Felsen nisten. Sie besuchen die Küstendörfer in Südisland mit vielen alten Holzhäusern und einer faszinierenden Küstenlandschaft. Anschließend kehren Sie nach Reykjavík zurück, entspannen in der berühmten Blauen Lagune und genießen traditionelles isländisches Abendessen im Northern Lights Inn Hotel. Sie unternehmen eine letzte nächtliche Tour auf der Suche nach Polarlichtern und verbringen anschließend die letzte Nacht in Reykjavík.

Tag 8:

HEIMREISE (50 km)
Sie werden vom Flybus von Ihrem Hotel zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihre Heimreise antreten.

  • Internationaler Flug ab gewähltem Flughafen nach Keflavík und zurück (der genaue Preis ist abhängig von den aktuellen Flugpreisen)
  • Flughafentransfer mit dem Flybus bei Ankunft und Abflug (ohne Reiseleitung)
  • Komplett begleitete sechstägige Bustour mit englischsprachiger Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen in komfortablen Hotels der Touristenklasse, inklusive Frühstück
  • Fjordfahrt auf dem Breiðafjörður Fjord, inklusive Mittagessen
  • Besuch einer traditionellen Farm, auf der Haifisch gepökelt wird
  • Brot und Eier, die geothermisch in einer heißen Quelle gekocht werden
  • Besuch isländischer Pferdeställe & geothermischer Gewächshäuser (keine Möglichkeiten zum Reiten!)
  • Besuch der Lava Exhibition Center
  • Eintritt ins Volkskundemuseum in Skogar und Torfhäuser
  • Eintritt in die Blaue Lagune (inklusive Handtuch)
  • Traditionelles, isländisches Abendessen im Northern Light Inn Hotel
  • Nordlichter Akademie-Programm an 6 Abenden, eine Kombination von Lesungen, Präsentationen, Film, geführter Polarlichtsuche in der Umgebung des Hotels und heisse Mitternachtsgetränke
  • Benutzung von “Spikes” für Schuhe, die für Wanderungen auf vereistem Gelände und Schnee geeignet sind und Benutzung einer Taschenlampe für Nachtexpeditionen und um die Fotokamera im Dunkeln manuel zu bedienen.

Mahlzeiten inklusive: 7x Frühstück, 1x einfaches Mittagessen und 1x Abendessen

UNTERKÜNFTE in komfortablen Hotels der Touristenklasse – Zimmer mit Dusche/WC (Änderungen unter Vorbehalt!!)
Westisland: Icelandair Hotel Hamar (2 Nächte)
Südisland: Fosshotel Hekla (1 Nacht)
Vatnajökull Region: Fosshotel Núpar (2 Nächte)
Reykjavik: Fosshotel Raudará für die erste und letzte Nacht (Freitag – Freitag)
Reykjavik: Centerhotel Plaza für die erste und letzte Nacht (Dienstag – Dienstag und Sonntag – Sonntag)

NEU: Optionale Eishöhlentour beim Gletscher Vatnajökull für Abreisedaten zwischen 15. November und 15. März.

Was ist nicht inklusive
  • weitere Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge
  • persönliche Ausgaben
  • mögliche Eintrittsgebühr für Attraktionen

Es besteht die Möglichkeit, dass für einige Attraktionen eine Eintrittsgebühr anfällt. Die Eintrittspreise sind nicht im Preis inbegriffen.

Extra Kosten bezüglich Abendessen, die direkt im Hotel bezahlt werden:
Ein festgelegtes 2-Gänge Abendessen mit Fisch, Fleisch oder vegetarischem Hauptgericht wird in den Landhotels angeboten ab ISK 5.500 (ca. EUR 37) pro Person pro Abend. Leider gibt es kein a la carte Abendessen in den Landhotels oder andere Restaurants in der Umgebung. Es ist billiger für das 2-Gänge Menu direkt im Hotel zu bezahlen, anstelle es im Reisepreis zu inkludieren. Sie erhalten von Ihrem Reiseleiter das Menu für die ganze Woche und müssen am ersten Tag der Busreise über den Reiseleiter alle Abendessen vorbestellen. Bezahlung ist jeweils im Hotel in Isländischen Kronen oder mit Kreditkarte.

Für Mittagessen kalkulieren Sie ab ISK 1.000 (ca. EUR 7) je nach Menüwahl. Ein Sandwich kostet ca. ISK 1.000 (EUR 7), warme Suppen ca ISK 1.400 (EUR 10) und warme Tellergerichte bis zu ISK 4.000 (EUR 27). Mittagessen-Stopps werden bei Cafes, Tankstellen oder kleinen privaten Restaurants gemacht.

Reservierungskosten
Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

 

 

 

 

 

Wie funktioniert der Startpreis?

Der Preis eines Hin- und Rückfluges hängt ab vom Zeitpunkt der Reservierung. Das Flugzeug ist verteilt in verschiedenen Flugklassen und jede Flugklassen hat nur eine bestimmte Anzahl an Stühlen pro Flug verfügbar. Diese Flugklassen haben einen festen Tarif. Das bedeutet normalerweise, dass je früher Sie buchen umso größer ist die Chance, dass Sie mit einer billigeren Flugklasse reisen können. Es können sich drei Situationen entstehen.

  1. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist noch verfügbar; Sie bezahlen den Preis wie in der Tabelle.
  2. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist nicht mehr verfügbar; Sie bezahlen eine Zuschlag, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.
  3. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist verfügbar, aber auch noch eine billigere Flugklasse; Sie bekommen einen Rabatt, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.

HIER finden Sie mehr Informationen über Fliegen nach Island.

Reservierungskosten

Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Teilen Sie diese Seite:

Sie entdecken folgende Regionen

Besonderheiten

Maximal 16 Teilnehmer

Von Mitte November bis Ende Januar gibt es nur wenig Tageslicht (5-6 Stunden). Der kürzeste Tag ist am 21. Dezember (4 Tageslichtstunden).

PRAKTISCHE REISEINFORMATIONEN:
WICHTIG: Polarlichter können nicht garantiert werden. In den letzten drei Jahren haben ca. 85-98 % unserer Gruppen Polarlichter gesehen und durchschnittlich in 2 von 6 Nächten. Polarlichter sind Naturphänomene, die nur in den Wintermonaten und bei klarem und besonders dunklem Nachthimmel auftreten. Man braucht viel Geduld, warme Kleidung, Mütze, Handschuhe, gute Schuhe und das Verständnis dafür, dass es nicht selbstverständlich ist Polarlichter zu sehen. Zum Fotografieren von Polarlichtern empfehlen wir die Nutzung eines Stativs, und auch hier ist eine Taschenlampe sehr hilfreich.

NEU: Optionale Eishöhlentour beim Vatnajökull Gletscher für Abreisedaten zwischen 15. November und 15. März.