Ihre Reisewünsche

Automiete Island

Automiete Island Allgemeines

Das Auto ist das ideale Verkehrsmittel auf Island. Sie entscheiden selbst über Ihr Reisetempo, welche Route Sie nehmen, und Sie können anhalten, wann, wo und sooft Sie wollen. Wenn Sie die Ringstraße und auch einige interessante Nebenstraßen entdecken möchten, dann sollten Sie für eine Umrundung mit 9 –11 Tagen rechnen. Mit 15 oder mehr Tagen geht alles geruhsamer, und Sie haben mehr Zeit für Wanderungen.  Bleiben Sie auf der Ringstrasse und auf einigen Nebenstrassen genügt im Sommer ein normales Auto. Sowohl für Touren ins Hochland (Anfang Juli bis Mitte September) und Reisen im Winter ist ein Allradfahrzeug dringend notwendig.

Automiete in Island ist nicht günstig. Die Ursache liegt oft am schlechten Straßenzustand. Außerdem ist die Vermietungssaison sehr kurz. Ein Tag Automiete in Island sind 24 Stunden, gerechnet von dem Moment an, an dem Sie das Auto abholen. Es gibt 3 Saisonen und 3 verschiedene Preisklassen (je länger Sie das Auto mieten, desto günstiger). Alle Autos werden mit Haftpflichtversicherung CDW (Collision Damage Waiver) und einer ziemlich hohen Selbstbeteiligung, TP (Theftprotection) und einer unbegrenzten Kilometeranzahl vermietet. Sie brauchen also nie nachträglich extra Kilometer zu bezahlen. Wir berücksichtigen bestmöglich Ihre Wünsche, können aber keine Marke oder Fahrzeugtyp, sondern nur  eine Kategorie garantieren. Alle Autos (außer dem Land Rover und Kleinbussen) sind mit Radio/CD-Spieler ausgerüstet.

Wer ein normales Auto mieten möchte, muss mindestens 20 Jahre alt sein (für Geländewagen und Kleinbusse 23 Jahre) und minimal 1 Jahr im Besitz eines deutschen, österreichischen oder schweizerischen Führerscheins sein. Bitte beachten Sie: Zum Mieten eines Autos müssen Sie im Besitz einer Kreditkarte sein (American Express, Mastercard oder Visa), die auf den Namen des Hauptfahrers ausgestellt ist! Eine Kopie Ihrer Kreditkarte gilt als Garantie, und eventuelle Extrakosten werden per Kreditkarte verrechnet.

2017-01-24_15h41_43

Kategorien der Mietautos

Wir versuchen natürlich immer Ihren Wünschen entgegenzukommen. Wir können aber nur eine Kategorie garantieren und nicht eine Automarke oder einen Fahzeugtyp. Der Fahrer/Mieter muss mindestens 20 Jahre alt sein und mindestens ein Jahr den Führerschein besitzen. Der Fahrer eines Luxury Car Kategorie W (Nissan Patrol Arctic oder gleichwertig) muss mindestens 25 Jahre alt sein und den Führerschein mindestens ein Jahr besitzen. Der Fahrer/Mieter eines Fahrzeugs, das schwerer als 3500 KG ist, oder der ein Fahrzeug für acht oder mehr Personen fahren möchte, sollte auch im Besitz eines entsprechenden Führerscheins sein.

Bitte beachten Sie: Um ein Auto mieten zu können, müssen Sie im Besitz einer Kreditkarte sein (American Express, Mastercard oder Visa), die auf den Namen des Hauptfahrers austgestellt ist!

Ein Abdruck der Kreditkarte gilt als Kaution und eventuelle Extrakosten (wie zum Beispiel der Keflavík-Zuschlag oder die Super CDW) werden mit Kreditkarte bezahlt.

Autoversicherung: CDW, Super-CDW und Autokaskoversicherung

Es ist ratsam, sich gegen mögliche Schäden des Mietfahrzeugs zu versichern. Wir empfehlen Ihnen daher auch für die ganze Mietperiode eine Autokaskoversicherung abzuschließen. Lesen Sie HIER mehr über die Autokaskoversicherung. Wenn Sie keine Autokaskoversicherung abschliessen möchten, raten wir Ihnen vor Ort mindestens die Super-CDW abzuschließen. Dadurch reduzieren Sie Ihr eigenes Risiko erheblich. Bei der Super-CDW sind nicht alle Schäden (siehe auch HIER) abgedeckt! Schaden entstehen durch oder als Folge einer Übertretung, wie auch Schäden an der Unterseite des Autos, Schäden durch Offroadfahren und Schäden durch Flussdurchwatungen  sind in Island immer ausgeschlossen. Dies gilt für die Super-CDW sowie auch für die Autokaskoversicherung. Ohne Super-CDW oder Autokaskoversicherung zahlen Sie auch für den möglichen Transport Ihres beschädigten Fahrzeugs. Auf vielen Strecken im Hochland sind Flussdurchwatungen unvermeidlich. Þórsmörk ist berüchtigt für Flussdurchwatungen, und daher sind nur große Jeeps dafür geeignet. Wer bei uns ein Geländefahrzeut mietet, erhält dazu viele Informationen im Informationspaket. Mit einem Fahrzeug mit Zweiradantrieb darf man nicht auf die F-Straßen (die sogenannten Hochlandstraßen, Straßennummer mit einem F davor), die Kjölur (Straße 35) und die Kaldidalur (Straße 550) fahren.

CDW Versicherung
CDW ist bei jeder Autovermietung mit inbegriffen. CDW beschränkt das eigene Risiko bei Schaden am Mietauto, jedoch ist das eigene Risiko noch ziemlich hoch. Indem Sie bei uns die Autokaskoversicherung abschließen, können Sie das eigene Risiko noch mehr einschränken.

Super-CDW
Wenn Sie bei uns die Autokaskoversicherung abschließen, brauchen Sie vor Ort die Super CDW nicht abzuschließen.

Autokaskoversicherung
Die Autokaskoversicherung ist eine Versicherung, die speziell ins Leben gerufen wurde, um Schäden (an Mietautos) zu decken, die nicht unter die Selbstbeteiligung fallen (die sogenannten ausgeschlossenen Schäden) und um die Selbstbeteiligung für normale Schäden auf null zu bringen. Ausgeschlossene Schäden sind u.a.: Schaden an der Unterseite des Autos, an den Reifen, am Interieur, Schaden durch Rückwärtsfahren, Gefrieren/ Überhitzung des Leitungssystems und Wasserschaden beim Flussdurchqueren (mit einem Allradfahrzeug).
Haben Sie einen sog. ausgeschlossenen Schaden an Ihrem Auto auf Island erlitten, müssen Sie normalerweise den totalen Schadenbetrag immer selbst bezahlen. Indem Sie jedoch eine Autokaskoversicherung abschließen, werden diese ausgeschlossenen Schäden bis zu einem Maximum von € 7.000 gedeckt. Haben Sie einen normalen Schaden erlitten, dann berechnet der Autovermieter immer eine gewisse Selbstbeteiligung. Diese Selbstbeteiligung ist hoch: ein Autovermieter auf Island hat die Selbstbeteiligung (für normale Schäden) meistens auf etwa zwischen € 650 und € 1.250 (heutiger Kurs) festgelegt. An Ort und Stelle kann ein Mieter die Selbstbeteiligung (für normale Schäden) am Mietauto senken, indem er die Super-CDW abschließt. Es bleibt jedoch immer eine beträchtliche Selbstbeteiligung bestehen.
Haben sie einen normalen Schaden an Ihrem Auto auf Island erlitten, dann muss also der Schadensbetrag bis zu dem Maximum der Selbstbeteiligung bezahlt werden. Indem Sie eine Autokaskoversicherung abschließen, übernimmt der Versicherer die Selbstbeteiligung bis zu einem Maximum von € 3.500. Zusammenfassend bedeutet das Abschließen einer Autokaskoversicherung, dass Sie bei gewöhnlichen Schäden, für die vom Versicherer berechnete Selbstbeteiligung bis zu € 3.500 und für “ausgeschlossene” Schäden sogar bis zu € 7.000 versichert sind.

Die Autokaskoversicherung kostet € 3,95 pro Miettag, einmalig € 11,00 Policekosten und 21% Versicherungssteuer. So sind Sie günstig und besser versichert. Tipp: Sollten Sie keine Autokaskoversicherung abgeschlossen haben, dann können wir das immer noch vor Ihrer Abreise regeln.
Bitten beachten Sie: Wenn Sie die Autokaskoversicherung abschließen, brauchen Sie keine Super-CDW.

Das Fahren auf isländischen Straßen ist etwas ganz anderes als auf den Straßen in Europa.
Deshalb raten wir Ihnen den Abschluss einer Autokaskoversicherung.

Der Film How to drive in Iceland von The Road Traffic Directorate zeigt, worauf man achten muss, wenn man isländische Wege und Straßen benutzt. Das Fahren auf Hochlandrouten wird allerdings nicht behandelt.

Entgegennahme/Rückgabe

Wenn Sie den Mietwagen in Keflavík entgegennehmen, berechnet der Autovermieter einmalig € 20, die Sie vor Ort bezahlen müssen. Sie werden mit einem Shuttle-Bus zu Ihrem Auto gebracht, und bei Rückgabe des Autos bringt der Vermieter Sie auch wieder zum Flughafen. Die Abholung und/oder Rückgabe Ihres Autos an einem anderen Ort als am Flughafen Keflavík ist ebenfalls möglich. Der Vermieter berechnet dafür aber einen anderen (höheren) Zuschlag, abhängig vom gewählten Ort.

Inklusive bei Automiete

Alle unsere Autos werden inklusive Haftpflichtversicherung, CDW, TP, unbegrenzte KM und ein ausführliches Informationspaket vermietet .

Nicht inklusive bei Automiete

Nicht inklusive sind die Autokaskoversicherung, Super-CDW, Benzin, € 20 einmaliger Keflavík-Zuschlag und einmalig € 45 Reservierungskosten.

Auflistung eventueller Extras (Beträge in Euros und vor Ort zu zahlen)

  • Auto mit CDW – Prämie inbegriffen – eigenes Risiko ISK 350.000
  • ‘normales ’ Auto mit Super-CDW – Prämie € 9 t/m 15 per dag – eigenes Risiko € 250 (nicht nötig, wenn Sie die Autokaskoversicherung abschließen)
  • Allradfahrzeug und  Kleinbus mit Super-CDW – Prämie € 15 t/m 25 pro Tag – eigenes Risiko € 375 (nicht nötig wenn Sie die Autokaskoversicherung abschließen)
  • Pick-up und Drop-off Keflavík € 20 pro Auto
  • Pick-up und Dop-off  Service Akureyri € 150 pro Mal
  • Hotel Pick-up oder Drop-off Service Reykjavík € 50 pro Mal
  • extra Fahrer € 8 pro Person pro Tag (mit einem Maximum von € 80 pro Miete)
  • GPS € 10 pro Tag
  • Kindersitz € 3 pro Tag

GPS und Kindersitz sollten im Voraus reserviert werden.

Teilen Sie diese Seite: