Reittour Entdecke Nordisland auf dem Pferderücken durch die Natur
Ihre Reisewünsche
  • Sie befinden sich hier: 
  • Home » 
  • Reis
  • ;» Reittour Entdecke Nordisland

« Zurück zur Reiseübersicht

8 / 7
Preis ab € 2159,-

Reittour Entdecke Nordisland

Naturwunder am Mývatnsee und der Wasserfall Dettifoss

Reittour Entdecke Nordisland

Die Reittour Entdecke Nordisland führt vom Hof Bjarnastaðir bei Húsavík zum See Mývatn. Mývatn ist bekannt als Nistplatz für unzählige Vögel und für seine beeindruckende vulkanische Landschaft. Überhaupt ist der Norden Islands bekannt für seine faszinierende Natur und seine abwechslungsreichen Landschaftsbilder.

Die Tour führt entlang guter Reitwege, ideal für den Tölt, die spezielle Gangart der Islandpferde. Sie starten in einer fruchtbaren Region in Richtung der Gæsafjöll Berge.  Sie verbringen die Nacht in der Berghütte in Theistareykir. Durch ein Gebiet voller Risse und Spalten, verursacht durch vulkanische Aktivität, führt der Ritt zum See Mývatn, wo brodelnde Schlammquellen und faszinierende Lavaformationen an die Kräfte erinnern, die unter der Erde schlummern. Sie entspannen im warmen, geothermalen Wasser des Naturbades Jarðböð. Die nächsten drei Reittage führen Sie durch wunderschöne Täler, über glitzernde Lachsflüsse in Richtung Meer und schliesslich zurück zum Hof Bjarnastaðir.

Von der Zeitung Sunday Times wurde die Reittour Entdecke Nordisland als eine der 10 besten Reitstrecken der Welt ausgezeichnet!

 

Am ersten Tag reiten Sie auf die Ostseite des Nationalparks Jökulsárgljúfur und besuchen Naturwunder wie die Felsformation Gloppa,  Hallhöfðastígur und die Echofelsen Hljóðaklettar. Nach dem Ritt fahren Sie mit dem Bus zu Europas mächtigstem Wasserfall, dem Dettifoss und der berühmten hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi. Der Sage nach wurde die Schlucht Ásbyrgi mit ihren bis zu 100 m hohen Felsen von einem Hufabdruck des Götterpferdes Sleipnir geformt.

Am nächsten Tag reiten Sie über eine Brücke des mächtigen Gletscherflusses Jökulsá á Fjöllum und in die Berge zum Geothermalgebiet Theistareykir. Wir reiten dabei über zwei Kontinentalplatten und befinden uns direkt auf dem Mittelatlantischen Rücken. Eine faszinierende Gegend mit tiefen Spalten, farbenprächtigen Bergen und brodelnden Schlammquellen.

Weiter geht es von der Berghütte Theistareykir nach Halldórsstaðir im Laxárdalur. Sie sehen die Berge Gæsafjöll und überqueren die Hochebene Kasthvammsheiði mit wunderbaren Ausblicken über die weiten Täler.

Der neue Tag beginnt mit einer Bustour zum Geothermalbad Jarðböð und den schwarzen Lavaformationen bei Dimmuborgir. Danach satteln Sie erneut die Pferde und reiten durch das farbenfrohe Tal Laxárdalur mit dem in der Sonne glitzernden Lachsfluss Laxá.

Der letzte Reittag führt durch das Tal Geldingadalur und über das Reykjaheiði Plateau in den malerischen Fjord Öxarfjörður zurück zum Hof Bjarnastaðir, wo Sie nach dem langen Ritt ein wohltuendes Bad im Jacuzzi erwartet.

Am Abreisetag fahren Sie mit dem Bus zurück nach Húsavík, wo Sie die Möglichkeit haben an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen (€ 80 pro Person). Als Alternative können Sie das kleine Fischerdorf besichtigen oder sich im Schwimmbad des Ortes entspannen. Am Nachmittag geht Ihr Flug von Húsavík nach Reykjavík.

Der Besuch des mächtigsten Wasserfalls Europas Dettifoss und der Schlucht Ásbyrgi sind echte Höhepunkte dieser Tour.

 

Ist die Tour doch nicht die richtige? Lesen Sie hier mehr über weitere mehrtägige Reittouren.

Ist die Tour zu lang? Lesen Sie hier mehr über kürzere Reittouren.

Extra Informationen oder Fragen?

Möchten Sie mehr Informationen über diese Reise oder haben Sie Fragen?

Per E-Mail

info@islandspezialisten.de (Island, Färöer, Grönland, Spitzbergen, Patagonien)
info@canadareizen.eu (Kanada, Alaska)

Telefonisch

  • Telnr. 00 49 (0)2151-3877109

Oder benutzen Sie das Formular nebenan.

Tag 1

Montag: Reykjavík – Húsavík – Bjarnastaðir – Jökulsárgljúfur National Park – Dettifoss Wasserfall – Ásbyrgi
Abholung in Ihrem Hotel zwischen 6:30 Uhr und 7:30 Uhr. Transfer zum Inlandsflughafen für den Flug nach Húsavík und Transfer zum Hof Bjarnastaðir. Bitte ziehen Sie Ihre Reitkleidung an, bevor Sie ins Flugzeug steigen und halten Sie für den Flug den Reisepass oder andere Ausweispapiere bereit. Auf dem Hof Bjarnastaðir essen wir zu Mittag und beginnen die Tour mit einer kurzen Einführung in die isländische Reitweise und die besonderen Gangarten der Islandpferde. Der heutige Reittag wird unvergesslich sein. Wir reiten auf die Ostseite des Nationalparks Jökulsárgljúfur und besuchen Naturwunder wie die Felsformation Gloppa,  Hallhöfðastígur und die Echofelsen Hljóðaklettar. Nach dem Ritt fahren wir mit dem Bus zu Europas mächtigstem Wasserfall, dem Dettifoss und der berühmten hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi. Der Sage nach wurde die Schlucht Ásbyrgi mit ihren bis zu 100 m hohen Felsen von einem Hufabdruck des Götterpferdes Sleipnir geformt. (20 km)

Tag 2

Dienstag: Bjarnastaðir – Theistareykir Berghütte
Wir reiten über eine Brücke des mächtigen Gletscherflusses Jökulsá á Fjöllum und in die Berge zum Geothermalgebiet Theistareykir. Wir reiten dabei über zwei Kontinentalplatten und befinden uns direkt auf dem Mittelatlantischen Rücken. Eine faszinierende Gegend mit tiefen Spalten, farbenprächtigen Bergen und brodelnden Schlammquellen. Hier wird deutlich, dass sich Island noch immer „in Bau“ befindet. (35km)

Tag 3

Mittwoch: Theistareykir – Heiðarbær
Heute reiten wir von der Berghütte Theistareykir nach Halldórsstaðir im Laxárdalur. Wir sehen die Berge Gæsafjöll und überqueren die Hochebene Kasthvammsheiði mit wunderbaren Ausblicken über die weiten Täler. Wir übernachten für zwei Nächte in Heiðabær, mit einem Schwimmbad ganz in der Nähe. (35 km).

Tag 4

Donnerstag: Lagune Jarðböð – Dimmuborgir – Laxárdalur – Heiðarbær
Wir beginnen den Tag mit einer Bustour zum Geothermalbad Jarðböð und den schwarzen Lavaformationen bei Dimmuborgir. Danach satteln wir erneut unsere Pferde und reiten durch das farbenfrohe Tal Laxárdalur mit dem in der Sonne glitzernden Lachsfluss Laxá. Wir machen Pause bei Hraunsrétt, einem typischen Schafspferch aus Lava und reiten weiter bis nach Skógarhlíð, wo wir heute die Pferde stehenlassen. Übernachtung wieder in Heiðabær. (30 km)

Tag 5

Freitag: Skógarhlíð – Reykjaheiði –Bjarnastaðir
Heute reiten wir durch das Tal Geldingadalur und über das Reykjaheiði Plateau in den malerischen Fjord Öxarfjörður zurück zum Hof Bjarnastaðir, wo uns nach dem langen Ritt ein wohltuendes Bad im Jacuzzi erwartet. (40 km)

Tag 6

Samstag: Bjarnastaðir –Húsavík (optional: Walbeobachtung)  – Reykjavík
Morgens fahren wir mit dem Bus zurück nach Húsavík, wo wir die Möglichkeit haben an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen (€ 80 pro Person). Als Alternative können Sie das kleine Fischerdorf besichtigen oder sich im Schwimmbad des Ortes entspannen. Am Nachmittag geht unser Flug von Húsavík nach Reykjavík, und dort werden Sie per Transfer zu Ihrer Unterkunft gebracht.

• Transfer von Unterkunft in Reykjavík zum nationalen Flughafen Reykjavík und zurück
• Flug von Reykjavík nach Húsavík und zurück
• 5-tägige Reittour
 Vollpension während der Tour
Regenbekleidung, Sattel, Helm

Was ist nicht inklusive

• Internationaler Flug nach Keflavík und zurück
• Transfer von Keflavík nach Reykjavík und zurück
• ein Nacht vor und nach der Reittour
• Schlafsack

Reservierungskosten
Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

2020:
• 22. bis einschl. 27. Juni
• 29. Juni bis einschl. 4. Juli
• 6. bis einschl. 11. Juli
• 13. bis einschl. 18. Juli
• 10. bis einschl. 15. August
• 17. bis einschl. 22. August
• 24. bis einschl. 29. August

Nebensaison: € 2.159 p.p.
Hochsaison: € 2.270 p.p.   (Abreise zwischen 27. Juni und 20. August 2020)

Kinderermässigung: Kinder unter 12 Jahren haben 25% Ermässigung auf mehrtägige Reittouren und 50% auf Tagesritte.
Familienermässigung: 5% Ermässigung für Eltern mit Kindern (12-18 Jahre), die zusammen reisen, 3 oder mehrere Personen.

Reservierungskosten

Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Mast 1 mast 2

Teilen Sie diese Seite: