Nordwestisland und die Westfjorde farbenfrohe Strände Vogelfelsen
Ihre Reisewünsche
  • Sie befinden sich hier: 
  • Home » 
  • Reis
  • ;» Nordwestisland und die Westfjorde

« Zurück zur Reiseübersicht

13 / 12
Preis ab € 2080,-

Nordwestisland und die Westfjorde

Entdecken Sie die Westfjorde Islands mit ihren farbenfrohen Stränden und dem größten Vogelfelsen Europas

Nordwestisland und die Westfjorde

Die Reise Nordwestisland und die Westfjorde führt Sie an farbenfrohe Strände und den größten Vogelfelsen Europas

Diese Reise Nordwestisland und die Westfjorde beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Nordwesten Islands. Oft wird dieses Gebiet aus Zeitgründen ausgelassen, jedoch sind die Westfjorde ein wunderschönes Gebiet und durchaus der Mühe wert. Stille Buchten, nätürliche heisse Quellen, hohe Berge, atemberaubende Fjordlandschaften und natürlich der grösste Vogelfelsen Europas Látrabjarg, wo im Sommer unzählige Vögel nisten, sind einzigartige Erlebnisse, die man nicht auslassen sollte (Juni – August).

Sie beginnen die Reise mit einem wohltuenden Bad in der Blauen Lagune. Weiter geht es mit dem östlich von Reykjavík gelegenen Nationalpark Þingvellir, dem Gebiet der heißen Quellen, dem regelmäßig Wasser spuckenden Geysir Strokkur und dem bekannten Wasserfall Gulvoss. Auch der historische Ort Reykholt und der wunderschöne Wasserfall Hraunfossar sind der Mühe wert.

Sie passieren die bemerkenswerte Felsformation Bargarvirki mit ihren 10 bis 15 Meter hohen Basaltsäulen, der beeindruckende Felsen Hvítserkur und der malerisch gelegene Bauernhof Ósar, von wo aus man eine sehr schöne Strandwanderung unternehmen kann. Am nördlichsten Punkt der Halbinsel Vatnsnes sind in der Bucht von Hindisvik Seehunde zu beobachten. Ausserdem bietet sich ein Tagesausflug entlang der rauhen Küste von Strandir an. Dieses ist eines der abgelegensten Gebiete Islands. Sie kommen an kleinen Orten wie Djúpavík mit seiner verlassenen Heringsfabrik und Gjögur und Krossness vorbei.

Sie fahren durch faszinierende Fjordlandschaft, und es besteht die Möglichkeit in einem geotherminschen Schwimmbad in der Nähe des alten Schulgebäudes von Reykjanes zu baden. Man kann herrlich Papagaientaucher auf der Insel Vigur beobachten oder mit dem Boot nach Hesteyri fahren und in Hornstrandir wandern. Ein Paradies für Liebhaber unberührter Natur.

Nordwestisland und die Westfjorde

TIPP:
Wenn Sie in der Zeit von Juli bis einschlieβlich August reisen und ein Allradfahrzeug mieten, haben Sie die Möglichkeit das Hochland zu durchqueren und die Hochlandrouten Kjölur (F 35) und Kaldidalur (550) zu entdecken.

Lesen Sie mehr über die Westfjorde Islands

Extra Informationen oder Fragen?

Möchten Sie mehr Informationen über diese Reise oder haben Sie Fragen?

Per E-Mail

info@islandspezialisten.de (Island, Färöer, Grönland, Spitzbergen, Patagonien)
info@canadareizen.eu (Kanada, Alaska)

Telefonisch

  • Telnr. 00 49 (0)2151-3877109

Oder benutzen Sie das Formular nebenan.

Tag 1:

Flughafen Keflavík – Vogar
Am Flughafen Keflavík nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen, entlang weitläufiger Lavafelder fahren Sie zur Blauen Lagune (Eintritt nicht inklusive). Ein wohltuendes warmes Bad ist ein herrlicher Beginn der Reise. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrer Unterkunft in der Nähe von Keflavík.

Tag 2:

Vogar – Flúðir 
Heute besuchen Sie die Höhepunkte östlich von Reykjavík, den Nationalpark Þingvellir, das Gebiet der heißen Quellen, den regelmäßig Wasser spuckenden Geysir Strokkur und den bekannten Gullfoss-Wasserfall. Sie übernachten in Flúðir.

Tag 3:

Flúðír – Laugarbakki 
Der Weg führt Sie entlang des Walfjords Hvaljörður nach Reykholtsdalur, wo es sich anbietet das Gebiet mit den heissen Quellen von Deildartunguhver zu besuchen. Auch der historische Ort Reykholt und der wunderschöne Wasserfall Hraunfossar sind der Mühe wert. Sie übernachten in Laugarbakki.

Tipp: Wenn Sie in der Zeit von Juli bis einschlieβlich August reisen und ein Allradfahrzeug mieten, haben Sie die Möglichkeit auf der Kjölur (F 35) und Kaldidalur (550) das Hochland zu durchqueren. Am Tag 12 würden Sie dann die Sehenwürdigkeiten von Tag 3 besuchen.

Tag 4-5:

Laugarbakki – Hólmavík 
Tag 4: Heute passieren Sie die bemerkenswerte Felsformation Bargarvirki mit ihren 10 bis 15 Meter hohen Basaltsäulen, der beeindruckende Felsen Hvítserkur und der malerisch gelegene Bauernhof Ósar, von wo aus man eine sehr schöne Strandwanderung unternehmen kann. Am nördlichsten Punkt der Halbinsel Vatnsnes sind in der Bucht von Hindisvik Seehunde zu beobachten. Sie übernachten zwei Nächte in Hólmavik.

Am Tag 5 bietet sich ein Tagesausflug entlang der rauhen Küste von Strandir an. Dieses ist eines der abgelegensten Gebiete Islands. Sie kommen an kleinen Orten wie Djúpavík mit seiner verlassenen Heringsfabrik und Gjögur und Krossness vorbei.

Tag 6-7:

Hólmavík – Ísafjörður
Sie fahren am Tag 6 durch faszinierende Fjordlandschaft, und es besteht die Möglichkeit in einem geotherminschen Schwimmbad in der Nähe des alten Schulgebäudes von Reykjanes zu baden. Man könnte auch einen Abstecher in das Arctic Fox Center in Súðavík machen. Sie übernachten zwei Nächte in Ísafjörður.

Am 7. Tag kann man herrlich Papagaientaucher auf der Insel Vigur beobachten oder mit dem Boot nach Hesteyri fahren und in Hornstrandir wandern. Ein Paradies für Liebhaber unberührter Natur.

Tag 8-9:

Ísafjörður – Breiðavík 
In diesen beiden Tagen haben Sie Gelegenheit zwei Höhepunkte der Gegend ausgiebig zu geniessen. Der gigantische Wasserfall Dynjandi und der 14 Kilometer lange Vogelfelsen Látrabjarg. Sie übernachten in der Gegend von Patreksfjörður/Breiðavík/Brjánslækur.

Tag 10:

Breiðavík – Stykkishólmur/Ólafsvík 
Fahren Sie ein Allradfahrzeug, haben Sie die Möglichkeit über den roten Strand von Rauðisandur zu fahren. Die heissen Quellen von Krosslaug und Flókalundur sind auch mit normalen Autos zu erreichen. Danach nehmen Sie die Fähre via Flatey, oder Sie fahren die Küstenstrasse entlang. Sie übernachten in Stýkkishólmur/Ólafsvík.

Es ist empfehlenswert die Fähre im Voraus zu reservieren, da sie in der Hauptsaison oft ausgebucht ist. . In der Hauptsaison ist die Fähre of ausgebucht (Mehrpreis € 110 für 2 Personen + Auto bis 5 Meter, einzelne Fahrt). 

Tag 11:

Stykkishólmur/Ólafsvík – Borgarnes/Reykholt 
Heute fahren Sie entlang der Küste der Halbinsel Snæfellsnes mit der Hafenstadt Ólafsvik, dem Gletschervulkan Snæfellsjökull, den Vogelfelsen und Kiesstränden bei Hellnar und bewundern den idyllischen Hafen von Arnarstapi und den Explosionskrater Eldborg. Sie übernachten in Borgarnes/Reykholt.

Tag 12:

Borgarnes/Reykholt – Reykjavík  
Sie fahren über das Tal Reykholtsdalur, in dem auch der historische Ort Reykholt liegt, weiter zum Gebiet der heissen Quellen von Deildartunguhver und kommen an den wunderschönen Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss vorbei. Weiter geht es entlang des Fjords Hvalfjörður wieder zurück nach Reykjavik, wo Sie übernachten.

Tag 13:

Reykjavík – Flughafen Keflavík 
Sie fahren zum Flughafen Keflavík, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben und Ihre Heimreise antreten.

  • Internationaler Flug (hin und zurück)
  • Flughafensteuern und Ticketgebühr
  • 12 Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück
    (Der genannte Preis ist auf Basis eines Doppelzimmers mit Etagenbad, inklusive Frühstück)
  • 12 x 24 Stunden Automiete inklusive Haftpflichtversicherung und CDW (siehe auch bei Automiete)
  • Straßenkarte und Reisführer von Island, ein ausführliches Informationspaket und deutschsprachige Routenbeschreibung

Entscheiden Sie sich für Schlafsackunterkünfte, sind die Übernachtungen in Reykjavík im Doppelzimmer mit Etagenbad inklusive Frühstück. Außerhalb Reykjavíks sind die Übernachtungen in Hotels oder Gästehäusern mit Doppelzimmer ohne bezogenes Bett und exklusive Frühstück. Sie benutzen hier Ihren eigenen Schlafsack.

 

 

 

 

Was ist nicht inklusive
  • Mittag- und Abendessen (bei den Schlafsackunterkünften alle Mahlzeiten)
  • Keflavík-Zuschlag Mietwagen (€ 20)
  • eventuelle Auto Kaskoversicherung oder Super-CDW
  • eventuelle Rücktrittsversicherung
  • Benzin
  • Reservierungskosten (€ 45)

Entscheiden Sie sich für Schlafsackunterkünfte, sind alle Mahlzeiten exklusive (außer das Frühstück in Reykjavík).

Reservierungskosten
Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Startpreis pro Person 2019

Preise sind in € pro Person.
Wenn Sie mit mehr als 2 Personen oder alleine reisen möchten, machen wir gerne ein maßgeschneidertes Angebot.
Klicken Sie auf der Tabelle für eine Vergrößerung.

Wie funktioniert der Startpreis?

Der Preis eines Hin- und Rückfluges hängt ab vom Zeitpunkt der Reservierung. Das Flugzeug ist verteilt in verschiedenen Flugklassen und jede Flugklassen hat nur eine bestimmte Anzahl an Stühlen pro Flug verfügbar. Diese Flugklassen haben einen festen Tarif. Das bedeutet normalerweise, dass je früher Sie buchen umso größer ist die Chance, dass Sie mit einer billigeren Flugklasse reisen können. Es können sich drei Situationen entstehen.

  1. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist noch verfügbar; Sie bezahlen den Preis wie in der Tabelle.
  2. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist nicht mehr verfügbar; Sie bezahlen eine Zuschlag, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.
  3. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist verfügbar, aber auch noch eine billigere Flugklasse; Sie bekommen einen Rabatt, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.

HIER finden Sie mehr Informationen über Fliegen nach Island.

Reservierungskosten

Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Teilen Sie diese Seite:

Sie entdecken folgende Regionen

Besonderheiten

Lesen Sie hier mehr über die Baldur Ferry von Seatours und ihren Fahrplan. Die Fähre fährt von Stykkishólmur via Flatey nach Brjánslækur in den Westfjorden und zurück. De Baldur Ferry, met de veerboot vanuit Stykkishólmur naar de Westfjorden