Hochland komplett individuelle Autorundreise durch das Inland Islands
Ihre Reisewünsche
  • Sie befinden sich hier: 
  • Home » 
  • Reis
  • ;» Hochland Komplett

« Zurück zur Reiseübersicht

15 / 14
Preis ab € 2899,-

Hochland Komplett

Durch Wüste und Mondlandschaft zu den Vulkanen

Hochland Komplett

Die Reise Hochland Komplett ist eine abenteuerliche Autorundreise und 4 Tage länger als als die Reise Faszinierendes Hochland. Sie ist für diejenigen geeignet, die sich längere Zeit im Hochland und im Norden in der vulkanischen Gegend von Mývatn aufhalten möchten. Basaltformationen und Wüste lassen dort eine faszinierende Landschaft entstehen. Sie verbringen einen zusätzlichen Tag auf der Halbinsel Langanes. Sie ist für ihre Mengen an angeschwemmtem Treibholz bekannt.

Auf dieser individuellen Autorundreise Hochland Komplett begeben Sie sich auf die ungeteerten Schotterstrassen und Hochlandrouten in der Mitte Islands. Auf den Strecken sind mehrere Flüsse zu durchqueren, und Sie lassen die Zivilisation weit hinter sich. Sie fahren durch unberührte Natur, durch die nur wenige Menschen kommen. So entsteht ein einzigartiges Off-Road-Gefuhl, ein Abenteuer der Extraklasse, das Ihnen unvergessliche Momente beschert.

Trotz der ausgiebigen Durchquerung des Hochlands kommen Sie dennoch in den Genuss der Höhepunkte in anderen Landesteilen. Zu Beginn haben Sie gleich Gelgenheit in der Blauen Lagune ein herrlich heisses Bad zu nehmen. Ausserdem sehen Sie in den nun folgenden Tagen die drei beeindruckenden Punkte des Goldenen Kreises: Den Nationalpark Pingvellir, den Geysir Strokkur und den Wasserfall Gullvoss. Auch im Norden kommen Sie auf Ihre Kosten. Das Gebiet um den Mývatn See hält zahlreiche Highlights für Sie bereit.

Über den nördlichen Teil des Nationalparks Vatnajökull, mit der V-förmigen Schlucht Ásbyrgi, den Echofelsen von Hljóðaklettar und den gigantischen Wasserfall Detifoss passieren Sie den farbenfrohen Berg Leirhnjúkur, die Schlucht von Krafla und das Solfatfeld Námaskarð mit den kochenden und blubbernden Schlammpötten und Schwefelbrunnen. Auch eine Bootstour zur Walbeobachtung oder das Baden in den unterschiedlichsten heissen Quellen zählen ebenfalls zu den Möglichkeiten.

Ganz zum Schluss ist noch Zeit sich die lebendige Metropole Reykjavik anzusehen. Hier kann man herrlich bummeln, sich das Konzerthaus Harpa am Hafen anschauen, ein Museum besuchen und am letzten Abend in einem der zahlreichen Restaurants hervorragend essen.

Stimmen Sie sich schon einmal ein:
https://www.youtube.com/watch?v=WVNMZ-6Up6o

PREIS

Der Startpreis ist berechnet für zwei Personen im Doppelzimmer mit Etagendusche, inklusive Frühstück und einem Suzuki Jimny. Sie finden den Startpreis in der Preistabelle mit den verschiedenen Allradfahrzeugen. Der Preis für ein Zimmer mit eigener Dusche und WC, inklusive Frühstück, sowie die Preise für ein Dreibettzimmer oder für 4 Personen (zwei Doppelzimmer) sind ebenfalls dort zu finden.

Extra Informationen oder Fragen?

Möchten Sie mehr Informationen über diese Reise oder haben Sie Fragen?

Per E-Mail

info@islandspezialisten.de (Island, Färöer, Grönland, Spitzbergen, Patagonien)
info@canadareizen.eu (Kanada, Alaska)

Telefonisch

  • Telnr. 00 49 (0)2151-3877109

Oder benutzen Sie das Formular nebenan.

Tag 1:

Flughafen Keflavík – Vogar
Nach Ankunft nehmen Sie am Flughafen Keflavík Ihren Mietwagen entgegen. Danach haben Sie die Möglichkeit die Blaue Lagune zu besuchen. Sie übernachten in Vogar.

Tag 2:

Vogar – Reykholt
Nach einem kurzen Besuch der Halbinsel Snæfellsnes im Westen bestaunen Sie die faszinierenden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss auf dem Fjord Borgarfjörður. Sie übernachten in Reykolt.

Tag 3:

Reykholt – Gullfoss
Sie fahren über die Kaldidalur Hochlandroute bis in den Þingvellir Nationalpark und von dort weiter zum spuckenden Geysir Strokkur. Um den Goldenen Kreis komplett zu machen, fahren Sie zum Abschlus zum Gullfoss Wasserfall. Sie übernachten in der Nähe von Gulfoss.

Tag 4:

Gullfoss – Skagafjörður
Über die Kjölur Hochlandroute fahren Sie an den heissen Quellen bei Hveravellir vorbei bis nach Skagafjörður im Norden, wo Sie auch übernachten.

Tag 5:

Skagafjörður – Húsavík
Über die Küstenstraβe oder über die Inland-Route F752 führt Sie der Weg weiter nach Akureyri. Wenn Sie die F752 nehmen, bringt das zwei Flussdurchquerungen mit sich. In dem Fal kommen Sie an der Hütte in Laugafell vorbei, wo sich eine heisse Quelle befindet, die zum Bade einlädt. Entscheiden Sie sich über die Küstenstraβe zu fahren, passieren Sie die Hafenstädtchen Siglufjörður und Ólafsfjörður und haben die Möglichkeit, in Dalvík noch eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung oder zur Vogelinsel Hrísey zu unternehmen. Sie übernachten in Húsavík.

Tag 6:

Húsavík – Ytra-Lón
Sie fahren über die Küstenstrasse von Tjörnes und Melrekkaslétta auf die Halbinsel Langanes. Auf der Halbinsel befindet sich die grösste Tölpelkolonie Islands. Auf dem Weg nach Langanes kann man ausserdem eine Wanderung bei Rauðanes unternehmen, ein Gebiet mit faszinierenden Felsformationen und vielen verschiedenen Vögeln. Sie übernachten in Ytra-Lón.

Tag 7-8:

Ytra-Lón – Mývatn und Umgebung
Über den nördlichen Teil des Nationalparks Vatnajökull, mit der V-förmigen Schlucht Ásbyrgi, den Echofelsen von Hljóðaklettar und den gigantischen Wasserfall Detifoss passieren Sie den farbenfrohen Berg Leirhnjúkur, die Schlucht von Krafla und das Solfatfeld Námaskarð mit den kochenden und blubbernden Schlammpötten und Schwefelbrunnen. Sie übernachten zwei Nächte in der Umgebung von Mývatn.

Tag 8: Heute haben Sie die Möglichkeit einen Ausflug zum Explosionskrater Víti zu unternehmen. Der Weg führt Sie am imposanten Berg Herðubreið entlang, dem sogenannten König der Berge. Man kann ausserdem in der geothermischen Quelle Jarðböðin in der Nähe von Mývatn baden.

Tag 9-10:

Mývatn – Hrauneyjar/Árnes
Tag 9: Sie fahren heute die Sprengisandur Hochlandroute zurück in den Süden und bestaunen dabei die Basaltformationen und die faszinierende Wüstenlandschaft. Auch die Wasserfälle Goðafoss und Alðeyjarfoss sind sicher einen Besuch wert. Sie übernachten zwei Nächte in Hrauneyjar/Árnes.

Tag 10: Heute haben Sie die Möglichkeit zu einem Tagesausflug ins beeindruckende Seengebiet Veiðivötn und Jökulheimar. Auch ein Tagesausflug nach Landmannalaugar oder ein Ausflug zum Dynkur Wasserfall sind möglich.

Tag 11-12:

Hrauneyjar/Árnes – Kirkjubæjarklaustur
Tag 11: Sie fahren via Landmannalaugar und die vulkanische Schlucht Eldgjá nach Kirkjubæjarklaustur, wo Sie zwei Nächte übernachten.

Tag 12: Heute unternehmen Sie einen Ausflug entlang der 20 Kilometer langen Kraterreihe in der Nähe des Vulkans Laki. Danach fahrens Sie auf die Ringstrasse und kommen bei Hof an einer jahrhundertealten Kirche vorbei. Ausserdem besuchen Sie heute den spektakulären Eisbergsee Jökulsárlón im Nationalpark Skaftafell.

Tag 13-14:

Kirkjubæjarklaustur– Reykjavík
Tag 13: An der Südküste entlang fahren Sie an den schwarzen Stränden von Vik vorbei in Richtung Reykjavik. Dabei passieren Sie die Vogelfelsen bei Dyrhólaey, den berühmten Skógafoss Wasserfall mit seinem Volksmuseum. Ausserdem kommen Sie am Wasserfall Seljalandsfoss vorbei. Hier kann man hinter dem Wasserfall entlang laufen. Sie übernachten 2 Nächte in Reykjavik.

Tag 14: Dieser Tag steht Ihnen in Reykjavik zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel entlang des Perlan zur Hallgrímskerk spazieren, eines der Museen besuchen oder eine Bootstour zur Walbeobachtung unternehmen. Andere Möglichkeiten wären, die heissen Quellen und den Vogelfelsen von Krýsuvik, die heissen Quellen von Hveragerði zu besuchen oder einen Ausritt auf einem Islandpferd zu unternehmen.

Tag 15:

Reykjavík – Flughafen Keflavík
Sie fahren zum Flughafen Keflavík, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben und Ihre Heimreise antreten.

  • Internationaler Hin- und Rückflug mit Icelandair/WOWair inkl. Flughafensteuern und Ticketgebühr
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück oder in Schlafsackunterkunft ohne Frühstück
  • 14 x 24 Stunden Automiete mit unbeschränkter Kilometerzahl, sowie im Programm angegeben.
  • Haftpflichtversicherung und CDW (siehe auch unter Automiete)
  • ein ausführliches Informationspaket, u. a. mit einer guten Straßenkarte und mit Routenbeschreibung.
Was ist nicht inklusive
  • Mittag- und Abendessen (bei Schlafsackunterkünften alle Mahlzeiten)
  • Keflavík-Zuschlag Mietauto (€ 20)
  • evtl. Auto Kaskovericherung oder Super-CDW
  • Benzin
  • Reservierungskosten (einmalig € 45)
  • evtl. Rücktrittsversicherung

 

Reservierungskosten
Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Das Hochland ist nur im Sommer zwischen Ende Juni/Anfang Juli bis Mitte September befahrbar.

Startpreis pro Person 2020

Preise sind in € pro Person.
Wenn Sie mit mehr als 2 Personen oder alleine reisen möchten, machen wir gerne ein maßgeschneidertes Angebot.
Klicken Sie auf der Tabelle für eine Vergrößerung.

Wie funktioniert der Startpreis?

Der Preis eines Hin- und Rückfluges hängt ab vom Zeitpunkt der Reservierung. Das Flugzeug ist verteilt in verschiedenen Flugklassen und jede Flugklassen hat nur eine bestimmte Anzahl an Stühlen pro Flug verfügbar. Diese Flugklassen haben einen festen Tarif. Das bedeutet normalerweise, dass je früher Sie buchen umso größer ist die Chance, dass Sie mit einer billigeren Flugklasse reisen können. Es können sich drei Situationen entstehen.

  1. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist noch verfügbar; Sie bezahlen den Preis wie in der Tabelle.
  2. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist nicht mehr verfügbar; Sie bezahlen eine Zuschlag, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.
  3. Die im Preis der Autorundreise berechnete Flugklasse ist verfügbar, aber auch noch eine billigere Flugklasse; Sie bekommen einen Rabatt, nämlich den Unterschied zwischen beide Flugklassen.

HIER finden Sie mehr Informationen über Fliegen nach Island.

Reservierungskosten

Unsere Reservierungskosten sind einmalig € 45 pro Buchung

Teilen Sie diese Seite:

Sie entdecken folgende Regionen